DenkRaum

Dr. Annika Hanert

Medizin

Telefon: +49 431 500-23985
a.hanert@neurologie.uni-kiel.de

Titel Projektidee: NaviKIEL – Orientierung und Navigation älterer und beeinträchtigter Menschen in urbanen Räumen

Als Psychologin und Neurowissenschaftlerin interessiere ich mich besonders für unser Gedächtnis und die dafür verantwortlichen Hirnstrukturen. In aktuellen Projekten erforsche ich, wie Gedächtnisinhalte im Schlaf gefestigt werden und welche Beeinträchtigungen hierbei im Alter und bei neurodegenerativen Erkrankungen wie beispielsweise der Alzheimer Demenz auftreten. Neben dem Gedächtnis nimmt auch die Fähigkeit sich im Raum zu orientieren und zurechtzufinden bei gesunden und abnormen Alterungsprozessen ab.

Mein Interesse an „Urban Design“ bezieht sich insbesondere auf die Möglichkeiten der Teilhabe älterer Menschen im städtischen Raum. Der Trend zur Urbanisierung geht mit dem demographischen Wandel zu einer älter werdenden Gesellschaft einher. Deshalb wird es immer wichtiger, bei der Gestaltung von Städten altersgerechte räumliche Orientierungsmöglichkeiten in die Planung einzubeziehen.

Gemeinsam mit DenkRaum Fellows aus anderen Disziplinen möchte ich damit verbundenen Fragestellungen nachgehen und dazu beitragen, dass ältere und beeinträchtigte Menschen sich möglichst lange selbstständig in unseren Städten bewegen können.